Stand: 04/15/2019
Die Stimmung am Fassweinmarkt ist auch in KW 16 kurz vor Ostern ruhig. Die Geschäfte laufen solide weiter. Nach wie vor besteht die Nachfrage an Qualitätsweinen, doch die Angebote laufen zum Teil aus. Die Preise für Weiß- und Grauburgunder, Riesling sowie Chardonnay liegen weiter auf einem konstanten Niveau. Die Qualitätsanforderungen an die Fassweinproben sind nach wie vor hoch.

Nur vereinzelt zieht die Nachfrage nach Spätburgunder und Dornfelder Weißherbst an. Im Segment Rotwein bleibt die Stimmung unverändert.

Weißwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
Grundwein
Diverse Sorten
35
2018
Landwein
Riesling
k.N.
2018
Landwein
Diverse Sorten / Müller-Thurgau
k.N.
2018
QW
Diverse Sorten
75
2018
QW
Silvaner
80
2018
QW
Kerner
k.N.
2018
QW
Müller-Thurgau
80
2018
QW
Morio-Muskat
75-80
2018
QW
Scheurebe
75-80
2018
QW
Chardonnay
80-85
2018
QW
Weißburgunder
80
2018
QW
Grauburgunder
80-90
2018
QW
Gewürztraminer
k.N.
2018
QW
Sauvignon Blanc
k.N.
2018
QW
Riesling
85
2018
Spätlese
Diverse Sorten
80
2018
Auslese
Diverse Sorten
k.N.
Weißherbst/Rosé
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
Grundwein
Diverse Sorten
k.N.
2018
QW
Spätburgunder WH
80
2018
QW
Portugieser
80
2018
QW
Dornfelder
75
Rotwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
Grundwein
Diverse Sorten
k.N.
2018
QW
Diverse Sorten
k.N.
2018
QW
Spätburgunder
80
2018
QW
Regent
70
2018
QW
Dornfelder
75-80
k.N.=Keine Notierung

mehr

DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Kompetenzzentrum Weinmarkt & Weinmarketing Rheinland-Pfalz







Meike.Schygulla@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken